Programm für Kita & Schulen

 

Das Museum Strom und Leben mit seiner Dauerausstellung ist Anlaufpunkt für viele Schulen und Kitas. Neben dem Besuch der Ausstellung bieten wir viele weitere Möglichkeiten, sich mit den Themen das Museums und dem Haus selbst zu beschäftigen.


Unsere "Klassiker", die Schulführungen "Dynamo" und "Kobold" erfreuen sich insbesondere bei Kitas und Grundschulen großer Beliebtheit. Hier geht es um die Grundlagen der Elektrizitätslehre und die spannende Frage, wie der Alltag der Menschen vor 100 Jahre ausgesehen hat, als Strom noch nicht für jedermann verfügbar war.


Die Entwicklung des Stromnetzes und die Frage, wie der Strom bis zu uns nach Hause gelangt, steht im Mittelpunkt der Führung "Umspannwerk".

 

Weil das Museum Strom und Leben aber nicht ausschließlich Technik zeigt, sondern sich insbesonderen deren Auswirkungen auf den Alltag der Menschen widmet, bieten wir auch historische Führungen und Führungen zu Schwerpunkten wie "Werbung", "Frauenbild" oder zur Geschichte der Idustrialisierung an.


Führungen sind aber nur ein Teil unseres Angebotes. In unserer Elektrowerkstatt können sich die Schüler unter Anleitung auch praktisch betätigen und zB einen Telegrafen oder eine Alarmanlage bauen.


Neu seit 2015 ist unser Programm "Magnet" das sich aufgrund seines modularen Aufbaus einerseits auf Kinder unterschiedlichsten Alters anpassen lässt und andererseits auch die Möglichkeit bietet, sich zB im Rahmen eines Projekttages auch einmal etwas länger mit einem Thema zu beschäftigen.  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Führung*

 
 

* Pflichtfelder

 
 
zurück nach oben
realisiert von Blickfang Grafikdesign mit editly.