Urban Sketching

 

28.3.2020 Urban Sketching

Urban Sketching ist ein kreativer Trend. Getreu dem Motto „Wir zeigen die Welt, Zeichnung für Zeichnung!“ erkundigen die Teilnehmenden ausgestattet mit Skizzenbuch und Zeichen- bzw. Malmaterial ihr unmittelbares Umfeld. Dabei geht es nicht um Perfektion, sondern um das zeichnerische Schaffen von etwas Persönlichem. "Urban Sketchers“ ist ein internationales Netzwerk dessen Idee ist, Zeichner zusammenzubringen, die ihre Stadt in Zeichnungen und Skizzen festhalten. Mittlerweile ist das Netzwerk gewachsen und auf fünf Kontinenten präsent. In Deutschland gibt es mehr als zwei Dutzend Gruppen.
Der Dozent Sascha Gademann ist Trainer, Berater, Coach und Visual Facilitor und Mitbegründer und Administrator der Urban Sketchers Essen.
Treffpunkt für den Kurs ist der Eingang des Umspannwerks Recklinghausen. Nach ein paar theoretischen Grundlagen können die Teilnehmenden direkt loslegen. Zum Abschluss werden die angefertigten Zeichnungen im Plenum besprochen. Der Kurs dauert von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Materialien wie Skizzenbuch, Zeichenblock, Bleistifte, Fasermaler sowie bei Bedarf Aquarellfarben bitte mitbringen. Die Teilnehmer/-innenzahl ist auf 15 beschränkt. Die Kursgebühr beträgt 50,00€.
Anmeldungen sind ab dem 7. Januar 2020 bei der VHS Recklinghausen (Kursnummer 2215 für den Kurs am 28.3.20) unter 02361.50-2000 oder per Mail an vhs@recklinghausen.de möglich.

 
Sascha 2019 08 01
Eine Veranstaltung der Volkshochschule Recklinghausen in Kooperation mit dem Umspannwerk Recklinghausen – Museum Strom und Leben, Zeitschalter gGmbH.
 
Logo VHS Recklinghausen
 
zurück nach oben
realisiert von Blickfang Grafikdesign mit editly.