Willkommen beim Museum Strom und Leben

 

Herzlich willkommen auf der Website des Museums Strom und Leben. Hier finden Sie übersichtlich gegliedert alle Informationen über unser Haus. Unter der Rubrik "MUSEUM" können Sie sich einen ersten Eindruck vom denkmalgeschützten Umspannwerk und dem Museum selbst verschaffen. Unter "INFO" und "SERVICE" haben wir die für Ihren Besuch notwendigen Informationen wie Preise, Anfahrtskizzen und Öffnungszeiten, aber auch Hinweise zu unseren Gruppenführungen und Kindergeburtstagsangeboten zusammengestellt. Möchten Sie wissen, ob an dem von Ihnen geplanten Besuchstag besondere Veranstaltungen im Museum stattfinden, schauen Sie in die Rubrik "EVENTS". Kitas und Schulen können Sie sich im Bereich "KITA&SCHULEN" auf einen besuch vorbereiten.  Möchten Sie das Museum Strom und Leben mit seiner besonderen Atmosphäre als Tagungsort nutzen? Unter "TAGEN IM MUSEUM" haben wir alle für diesen Bereich wichtigen Informationen aufbereitet.Überall finden Sie zudem praktische Kontaktformulare, mit denen Sie jederzeit Anfragen an uns richten können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch, gern im Netz, aber sehr gern auch in der Uferstraße in Recklinghausen.

 
zeireise

Sonntag, 09. Juli: "Von Funkenkutsche, Dampfradio und Flimmerkiste"

Eine Aufführung von Kindern für Kinder

 „Bühne frei“ heißt es, wenn sich das Museum am Sonntag, um 15.00 Uhr, in die Kulisse für eine szenische Zeitreise durch die Geschichte der Elektrizität verwandelt. Das Besondere: Bei den Schauspielern handelt es sich um neun Schülerinnen und Schüler des offenen Ganztags, die sich in den vergangenen Wochen intensiv auf ihren Auftritt vorbereitet haben.

Als Handwerker, Friseur oder Hausfrau verkleidet, lassen sie mit kleinen Geschichten vergangene Zeiten für ihr Publikum lebendig werden.

Die junge Schauspieltruppe will vor allem Gleichaltrige ansprechen. Aber auch für Erwachsene bietet die Aufführung ungewöhnliche Einblicke in unsere Vergangenheit.

Das Projekt fand im Rahmen der Initiative "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Deutschen Museumsbundes und des Bundesministerium für Bildung und Forschung statt.

 

Die Funkenkutscher

Die Schauspieltruppe während der Proben
 
jessica burri

Freitag, 7. Juli: Feuerwort und Wassermusik

Energiegeladen wird es zugehen am Freitagabend ab 19.30 Uhr im Umspannwerk. Jessica Burri, nicht nur vielen Recklinghäusern als Musikerin und Erzählerin bekannt, präsentiert ein neues Programm: "Feuerwort und Wassermusik".
Gemeinsam mit Melanie Goebel, Christiane Raeder, Sabine Schulz und Veronika Uhlich wird Jessica Burri Sie in eine phantastische und magische Märchenwelt entführen.
Die fünf virtuosen Erzählerinnen werden, jede auf ihre charakteristische Weise, Märchen aus aller Welt erzählen, die - passend zum Museumsinhalt – einen Bezug zu Energie in all ihren Erscheinungsformen haben.
Umrahmt wird das Programm durch
speziell komponierten Musikstücke und klangvolle Textuntermalungen.
Der Eintritt beträgt 8 €.
 

Das Museum

Als die Vereinigten Elektrizitätswerke Westfalen im Februar 1928 das Umspannwerk Recklinghausen in Betrieb nahmen, ahnte niemand, dass dies ...

Information

Das Museum Strom und Leben können Sie in vielfältiger Weise erkunden. Um den Besuch für Sie noch attraktiver zu machen, halten wir für Sie eine Vielzahl ...

Events

Natürlich ist ein Besuch im Museum Strom und Leben an sich schon den Weg in den Recklinghäuser Süden wert. Aber noch viel spannender wird es, wenn ...

Service

Das Museum Strom und Leben liegt an der Stadtgrenze zwischen Recklinghausen und Herne mitten im Ruhrgebiet. In der direkten Nachbarschaft des Museums ...

Kita & Schulen

Das Museum Strom und Leben mit seiner Dauerausstellung ist Anlaufpunkt für viele Schulen und Kitas. Neben dem Besuch der Ausstellung bieten wir viele ...

Tagen im Museum

Wenn Sie einen außergewöhnlichen Tagungsort suchen, werden Sie im Museum Strom und Leben sicher fündig. Im historischen Ambiente der ...

Kindergeburtstag

Die Besonderheit des Museums Strom und Leben, dass hier nur wenige Objekte in Glasvitrinen verschlossen, die meisten aber offen ...

Museumsshop

Seit Juni diesen Jahres haben wir unseren Museumsshop erweitert. Gab es bisher vor allem kleinere Artikel wie Magneten mit Plakatmotiven aus dem Museum, ...

Schenkung

Sie haben etwas, das für unser Museum interessant ist? Etwas, das seit Jahrzehnten im Keller verstaubte und nun wieder zum Vorschein kam? Etwas, das  Sie mit der Welt teilen wollen? Dann melden Sie sich bei uns – wir freuen uns auf ihre Nachricht.
 
 
zurück nach oben
realisiert von Blickfang Grafikdesign mit editly.