Willkommen auf der Homepage des Umspannwerks Recklinghausen

 

HIER FINDEN SIE ALLE INFORMATIONEN ZUM TAGUNGS- UND VERANSTALUNGSZENTRUM UMSPANNWERK RECKLINGHAUSEN

 
 

DIE ZEITREISE STROM (FRÜHER MUSEUM STROM UND LEBEN) HAT JETZT EINE EIGENE HOMEPAGE

 

WEIHNACHTSFEIERN IM DEUTSCHEN ELEKTRIZITÄTSMUSEUM

 

Das Deutsche Elektrizitätsmuseum ist nicht nur der (fast) perfekte Ort für Tagungen und Seminare.

Unsere Räume und insbesondere unser Bistro und der "Straßenbahnbereich" im Museum eigenen sich auch hervorragend für stimmungsvolle Weihnachtsfeiern.

Mehr zu unserem Angeboten und ein Anfrageformular dazu finden Sie hier


 

NACHHALTIG TAGEN

In der Agenda 2030 haben die Vereinten Nationen im Jahr 2015 insgesamt 17 große Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) formuliert, an deren Umsetzung die Weltgemeinschaft seitdem arbeitet. Auch wir sehen uns als einen kleinen Teil dieses großen Ganzen und auch wir arbeiten daran, unseren Beitrag zur Nachhaltigkeit zu  leisten.

Dementsprechend sind wir dabei, unseren Tagungsbetrieb Schritt für Schritt in Richtung Klimaverträglichkeit und nachhaltiges Wirtschaften zu optimieren und haben dazu schon einige Maßnahmen getroffen.

Unsere Beiträge zum Nachhaltigen Tagen erläutern wir hier.

 

Das Museum

Das Umspannwerk Recklinghausen nahm im Februar 1928 seinen Betrieb auf: Seitdem hat sich hier viel verändert.  Hier erfahren Sie mehr darüber.




Geochaching KulturKanal Foto Birgit Diermann

Schnitzeljagd digital

Haben Sie Lust auf eine spannendes Geocaching entlang des Rhein-Herne-Kanals? Machen Sie sich mit GPS-Gerät, SmartPhone oder Kartenausdruck auf die Reise und suchen die Caches. Das sind beim KulturKanal-Caching kleine Dosen mit Figuren darin. Haben Sie den Cache entdeckt, tauschen Sie die Figur darin gegen Ihre eigene Figur aus und hinterlassen einen Eintrag im Logbuch. (Bitte einen Stift mitbringen)

Weitere Infos zum Caching gibt es hier.

 

Museumsshop

Regionale Produkte aus dem Ruhrgebiet wie Kleidung aus dem Grubenladen und Gewürze aus der Pottmühle in Recklinghausen oder Schokolade und Pralinen aus Herne finden Sie in unserem Museumsshop ebenso, wie Literatur, Postkarten und Magneten zu den Themen der Zeitreise Strom.
RevierRäder

Fahrrad fahren

Der Südeingang des Museums liegt direkt am Emscherradweg. Er führt entlang des "wahren" Ruhrgebietsflusses von der Quelle in Holzwickede bis nach Dinslaken.

Das Museum Strom und Leben könnte dabei ihr Startort für spannende Radtouren sein, z.B. auf die Halde Hoheward, denn bei uns können Sie Räder (auch E-Bikes) der Firma RevierRad ausleihen. 
 

Unsere Partner

 
zurück nach oben
realisiert von Blickfang Grafikdesign mit editly.