Willkommen im Museum Strom und Leben

 

Freitag, 20.9. bis Sonntag, 22.9.2019: "Ausgeflippt" - Spielautomaten im Wandel der Zeit

Es klickt und klackt, blinkt und dudelt. Metallkugeln flitzen über das Spielfeld und treiben den Highscore in die Höhe - früher waren Flipper eine Selbstverständlichkeit in jeder Stammkneipe.

Wen jetzt die Lust gepackt hat, seine Kindheitserinnerungen wieder aufzufrischen oder auch zum ersten Mal an einem Flipperautomaten zu spielen, bekommt vom 20. bis 22. September zum diesjährigen “Ausgeflippt” im Museum Strom und Leben die Möglichkeit dazu!

Nicht nur Flipper - von klassisch bis neu, sondern auch Videospielautomaten, elektromechanische Automaten, Retro-Computer, Videospielkonsolen und Tokenautomaten warten darauf, von Euch bespielt zu werden.

Die liebevoll und aufwändig restaurierten Geräte, aber auch die neuen Highlights der Automatenwelt, stehen in unserer Mitmach-Veranstaltung auf “Freispiel”. Aber: Zusätzlich zum Museumseintritt erheben wir an jedem Tag einen Sondereintritt von 4,00 pro Person.

 

Öffnungszeiten von "Ausgeflippt"

Freitag, 20.09.2019: 17.00-22.00 Uhr

Samstag, 21.09.2019: 10.00-22.00 Uhr

Sonntag, 22.09.2019: 10.00-18.00 Uhr

 
Ausgeflippt 9

Parken am Museum Strom und Leben

Der Fußweg von P2 zum Museum beträgt ca.100m.
 
 

Fotoausstellung "Unternehmervillen"

Der Foto-Film-Club Wanne-Eickel, der bereits zum vierten Mal zu Gast im Museum ist, hat sich diesmal den Unternehmervillen im Ruhrgebiet gewidmet. Die Ausstellung zeigt alle in der Themenroute der Route der Industriekultur beschriebenen Gebäude. Die 2018 und 2019 entstandenen Aufnahmen sind eindrucksvolle Belege für das steingewordene Selbstbewusstsein der „Ruhrbarone“. Das architektonische Spektrum der Gebäude reicht dabei vom Fachwerkhaus des Reidemeisters aus der vorindustriellen Zeit bis hin zur Prachtvilla des Großindustriellen aus dem frühen 20. Jahrhundert.

 

 
Villa Cuno Hagen - Klaus Peter Schubert

Das war die Extraschicht 2019!

Toll war´s und voll war´s bei uns im und am Museum...
 
 

Neu in unserem Museumsshop

 

Unser Jahresprogramm, auch im 2.Halbjahr gibts noch viele Highlights

 
pottsecco

POTT.SECCO jetzt auch in unserem Museumsshop

Wir haben einen neuen Partner in unserem Museumsshop. Seit kurzem können Besucher und Kunden nun auch bei uns die Produkte von POTT.SECCO aus Recklinghausen erwerben.

Wir freuen uns über diesen Zuwachs für unseren Shop. 

 

Die RUHR.TOPCARD und ihre kleinen Schwestern....

 

Das Museum

Als die Vereinigten Elektrizitätswerke Westfalen im Februar 1928 das Umspannwerk Recklinghausen in Betrieb nahmen, ahnte niemand, dass dies ...

Information

Das Museum Strom und Leben können Sie in vielfältiger Weise erkunden. Um den Besuch für Sie noch attraktiver zu machen, halten wir für Sie eine Vielzahl ...

Events

Natürlich ist ein Besuch im Museum Strom und Leben an sich schon den Weg in den Recklinghäuser Süden wert. Aber noch viel spannender wird es, wenn ...

Service

Das Museum Strom und Leben liegt an der Stadtgrenze zwischen Recklinghausen und Herne mitten im Ruhrgebiet. In der direkten Nachbarschaft des Museums ...

Kita & Schulen

Das Museum Strom und Leben mit seiner Dauerausstellung ist Anlaufpunkt für viele Schulen und Kitas. Neben dem Besuch der Ausstellung bieten wir viele ...

Tagen im Museum

Wenn Sie einen außergewöhnlichen Tagungsort suchen, werden Sie im Museum Strom und Leben sicher fündig. Im historischen Ambiente der ...

Kindergeburtstag

Die Besonderheit des Museums Strom und Leben, dass hier nur wenige Objekte in Glasvitrinen verschlossen, die meisten aber offen ...

Museumsshop

Seit Juni diesen Jahres haben wir unseren Museumsshop erweitert. Gab es bisher vor allem kleinere Artikel wie Magneten mit Plakatmotiven aus dem Museum, ...

Schenkung

Sie haben etwas, das für unser Museum interessant ist? Etwas, das seit Jahrzehnten im Keller verstaubte und nun wieder zum Vorschein kam? Etwas, das  Sie mit der Welt teilen wollen? Dann melden Sie sich bei uns – wir freuen uns auf ihre Nachricht.
 
 
zurück nach oben
realisiert von Blickfang Grafikdesign mit editly.