Willkommen im Museum Strom und Leben

 

Aktueller Hinweis: Aufgrund von Straßenbauarbeiten ist die Zufahrt zum Museum derzeit über die Uferstraße nicht möglich.

Aus Richtung Herne biegen Sie bitte eine Straße später rechts in die Kanalstraße und danach sofort rechts in die Ankerstraße ein. Sie fahren dann direkt auf das Museum zu.

Aus Richtung Recklinghausen gibt es einen Zugang zum Museum auch über die Emscherbrücke am Stadthafen. Dazu bitte nach der Emscher in die Straße "Am Stadthafen" einbiegen. Dann dort den öffentlichen Parkplatz nutzen und über die Emscherbrücke das Museum über den Südeingang betreten. Der Fußweg beträgt etwa 150m. 

Dort ist auch ausreichend Parkraum für Busse.


 

Mittwoch 22. Januar: Süder Sofa

Der Verein „Genau hier - Südstadt RE“ bittet auch 2020 wieder aufs „Süder Sofa“. Experten, Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben und Aktive aus der Südstadt werden mit Moderator Stefan Prott über interessante lokale Themen plaudern und diskutieren. Willkommen zum Zuhören und Mitdiskutieren sind alle Menschen, die sich für Recklinghausen-Süd interessieren.

Beim 6. SÜDER SOFA werden Geschichten aus der Beat-Ära lebendig. Unter dem Titel "Recklinghausen meets Liverpool" werden Protagonisten der Beat-Szene erzählen, wie die lokalen Bands vom revolutionären Sound ihrer Idole elektrisiert wurden.

Unsere Gäste an diesem Abend sind Öl Peters (The Rangers), Botschek Sadowski (The Dakotas) sowie Michael Polubinski und Werner Kubitzki (The Crashers). Für die musikalische Untermalung mit Songs aus den 60ern sorgt Woody Holzinger (Big Wheel).

Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.


 
img 2085
Helmut Sanftenschneider

Donnerstag, 23. Januar, ab 19.30 Uhr: Helmuts Comedy Club

Viermal wird Helmut Sanftenschneiderin diesem Jahr auf Einladung des Vereins Genau Hier! Südstadt RE e.V. seinen beliebten Comedy Club in der einmaligen Atmosphäre
des Umspannwerkes präsentieren.
Der studierte Gitarrist, Liedermacher und Kabarettist Helmut Sanftenschneider ist ein absolutes Allroundtalent. Als Moderator und Kleinkünstler spielt er rund 200 Auftritte pro Jahr. Der mehrfache Kleinkunstpreisträger zeichnet sich durch einen intelligenten Humor, hohe Musikalität und erfrischende Spontanität aus.

 
Unter dem Titel "Line Up" sind dabei:

Thekentratsch - zwei Halbschwestern, die sich von ganzem Herzen hassen.

Ludger K. - dieser Mann ist politisch, zynisch und ganz schön frech. 

Guntmar Feuerstein - macht Musik und weiß, es gibt nicht nur eine Wahrheit, sondern zwei. Die, an die er geglaubt hat und eben die andere.

Karten im Vorverkauf sind für 18,- € im Museum und bei der Fa. Pocholeck (45661 Recklinghausen, Bochumer Str.186-18) erhältlich.
 

Samstag, 8.Februar: Lichterfest

Seit seiner Erstauflage im Jahr 2007 hat sich das von der Initiative SÜD e.V. im Museum Strom und Leben veranstaltete Lichterfest zu einem vielbesuchten Stadtteilfest entwickelt, das 2020 in seine 14. Auflage geht.
Fast 40 Vereine und Einrichtungen aus dem Stadtteil und dem benachbarten Herne beteiligen sich an der Programmgestaltung. Zwischen 14.30 und 18.00 Uhr stellen diese Institutionen sich und ihre Aktivitäten mit Tanz- und Musikdarbietungen, Bastelaktionen und einem vielfältigen kulinarischen Angebot im gesamten Museum Strom und Leben dar. Als abschließende Höhepunkte werden ab 18.15 Uhr die Feuershow von „Wallburg in Flammen“, ein Fackelumzug und ein Feuerwerk geboten. Das Lichterfest endet gegen 19.15 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

 
Lichterfest 2020 Plakat A3
RTC 2020 Card Rohling frontal

Jetzt ist sie da: die RuhrTOP Card 2020

Heute startet der Verkauf der neuen RuhrTOPCard. Die Karte kostet regulär für Erwachsene 56,00€ und für Kinder 36,00€. Für Karten-Nutzer gibt's 140x Eintritt frei oder halber Preis und dazu zwei "Special Partner", den Allwetter-Zoo in Münster und das Odysseum Köln. 
 

Das Museum Strom und Leben

oben im Bild und hier ein kurzer Eindruck im bewegtem Bild:

https://www.ruhr-tourismus.de/fileadmin/user_upload/30sek-Umspannwerk.mp4

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die RuhrTourismus GmbH für die Produktion und Bereitstellung des Filmes.

 

"Elektrizität in jedem Gerät". Was vor 90 Jahren noch ein Werbeversprechen war, ist heute unser Alltag. Die Geschichte dazu erzählen wir im Museum Strom und Leben im 1928 erbauten Umspannwerk Recklinghausen. Auf einer Zeitreise über 2.500 qm Ausstellungsfläche zeigen wir, wie rasant der Strom in wenig mehr als 100 Jahren unser Leben revolutioniert hat. Der Rundgang durch das Museum führt vorbei an einer Dampfmaschine, einer Wasserturbine und einer Dampfturbine, durch die Fahrzeughalle mit historischen Elektrofahrzeugen hinein ins denkmalgeschützte Umspannwerk. Hier wird erklärt, wie der Strom in die Steckdose kommt. "Arbeiten", "heilen", "wohnen" und "vergnügen" sind nur einige der Ausstellungsthemen, mit denen im weiteren Ausstellungsverlauf die Geschichte der Elektrizität beschrieben wird. Ein Schuhröntgengerät und Rauchverzehrer stehen im begehbaren Depot neben zahlreichen weiteren Objekten aus der großen Museumssammlung.  Das Museumskino rundet den Bereich "werben" mit einer Collage historischer Kinowerbungen ab. Besonders für uns und quais ein Markenzeichen geworden, sind unsere zahlreichen anfassbaren Objekte, darunter riesige Plasmakugeln, eine über 100jährige Straßenbahn, alte Haushaltsgeräte und schon „historische“ Videospiele wie „Ping“ und „Tetris“.


 

Die RUHR.TOPCARD und ihre kleinen Schwestern....

 

Das Museum

Als die Vereinigten Elektrizitätswerke Westfalen im Februar 1928 das Umspannwerk Recklinghausen in Betrieb nahmen, ahnte niemand, dass dies ...

Information

Das Museum Strom und Leben können Sie in vielfältiger Weise erkunden. Um den Besuch für Sie noch attraktiver zu machen, halten wir für Sie eine Vielzahl ...

Events

Natürlich ist ein Besuch im Museum Strom und Leben an sich schon den Weg in den Recklinghäuser Süden wert. Aber noch viel spannender wird es, wenn ...

Service

Das Museum Strom und Leben liegt an der Stadtgrenze zwischen Recklinghausen und Herne mitten im Ruhrgebiet. In der direkten Nachbarschaft des Museums ...

Kita & Schulen

Das Museum Strom und Leben mit seiner Dauerausstellung ist Anlaufpunkt für viele Schulen und Kitas. Neben dem Besuch der Ausstellung bieten wir viele ...

Tagen im Museum

Wenn Sie einen außergewöhnlichen Tagungsort suchen, werden Sie im Museum Strom und Leben sicher fündig. Im historischen Ambiente der ...

Kindergeburtstag

Die Besonderheit des Museums Strom und Leben, dass hier nur wenige Objekte in Glasvitrinen verschlossen, die meisten aber offen ...

Museumsshop

Seit Juni diesen Jahres haben wir unseren Museumsshop erweitert. Gab es bisher vor allem kleinere Artikel wie Magneten mit Plakatmotiven aus dem Museum, ...

Schenkung

Sie haben etwas, das für unser Museum interessant ist? Etwas, das seit Jahrzehnten im Keller verstaubte und nun wieder zum Vorschein kam? Etwas, das  Sie mit der Welt teilen wollen? Dann melden Sie sich bei uns – wir freuen uns auf ihre Nachricht.
 
 
zurück nach oben
realisiert von Blickfang Grafikdesign mit editly.